Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Kindern Natur und Umwelt näher zu bringen ist ein zentrales Anliegen unserer Kreisgruppe. Seit vielen Jahren gibt es BUND-Kindergruppen in verschiedenen Orten des Landkreises, wobei ihre Anzahl in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit ehrenamtlicher Betreuer im Laufe der Jahre schwankt. Daneben bieten wir Kindern und Jugendlichen viele weitere Möglichkeiten der Naturerfahrung:

 · Fledermausbeobachtung im Rahmen des Kinderferienprogramms und bei der jährlichen Abendseglerzählung

· Führungen für Schulklassen zur Büffelweide in Jettenbach, zu Fledermäusen oder in die Bund Naturschutz-Kiesgrube

· Fachliche Unterstützung bei Seminaren der gymnasialen Oberstufe mit Themenbezug zum Naturschutz

· Vorträge an Schulen über unsere Naturschutzarbeit

· Bastelaktionen im Rahmen von Ausstellungen und Aktionstagen

· Gelegenheit zur Mitwirkung bei praktischen Naturschutzarbeiten, etwa bei Amphibienschutzzäunen  oder bei der Gehölzpflege

Im Lauf der Zeit haben mehrere hundert Kinder und Jugendliche im Rahmen dieser Arbeiten und Aktionen wichtige Impulse für den Umgang mit unserer Natur erhalten. Es wäre schön wenn wir erfahren, dass einige von ihnen Berufe mit Umweltbezug gewählt haben oder wenn wir eMails wie dieses erhielten: „Wir waren als Kinder öfter bei den Führungen dabei …. Jetzt komme ich mit meinem Lebensgefährten wieder nach Bayern und würde ihn gerne auch daran teilhaben lassen…“